Familie und Gesellschaft

Die JSVP AG sieht das traditionelle Famillienmodell als das Überlegene an, welches dringend gestärkt und gefördert werden muss. Dabei halten wir jedoch keinesfalls an den traditionellen Geschlechterrollen fest. Dies gilt insbesondere auch für gleichgeschlechtliche Paare und Familien, deren Existenz wir unter der Berücksichtigung der persönlichen Freiheit würdigen.

Das traditionelle Familienmodell sieht vor, dass Kinder primär zu Hause im Schutze und der Geborgenheit Ihren Eltern aufwachsen und diese auch im Rahmen der Eigenverantwortung der Eltern erzogen werden.

Der Staat hat dies Vorhaben durch entsprechend Massnahmen zu unterstützen. So fordern wir, dass steuerliche Fehlanreize korrigiert werden, in dem Steuerabzüge für Kinderbetreuung auch bei privater Betreuung möglich sind.

Insgesamt erachtet die JSVP AG die Betreuung von Kindern und Jugendlichen als eine der wichtigsten Aufgaben in unserer Gesellschaft, welcher wieder mehr Beachtung geschenkt werden muss. Durch geeignete Betreuung und Erziehung können zahlreiche Probleme bereits proaktiv vermieden werden. Daher definieren wir die Unterstützung von Familien und ungewollt alleinerziehenden als Kernaufgabe des Staates, welche er durch gezielte Entlastungen und allenfalls Unterstützung Rechnung tragen muss.

Die Gesellschaft als Ganzes soll gestärkt werden. Diesbezüglich sind bestehende Traditionen zu erhalten und zu pflegen, sowie die Entstehung von Parallelgesellschaften zu verhindern. Insbesondere tolerieren wir diesbezüglich keinen Glaubensextremismus.

Kontakt

JSVP Aargau

5000 Aarau

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hinweise

Spenden

Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg

IBAN: CH39 8069 8000 0100 6089 2

Zugunsten von: Junge SVP Aargau