Wirtschaft und Finanzen

Eine freie und starke Wirtschaft ist für die Schweiz von zentraler Bedeutung.

Die Flut an neuen Gesetzen, Auflagen, Steuern, Gebühren und Abgaben beschneiden die Entwicklungsmöglichkeit der Wirtschaft. Die JSVP Aargau fordert eine Abkehr von diesem Irrweg der Vorschriftenflut.

Die Eigenverantwortung und Selbstbestimmung gilt es höher zu gewichten als die Einflussnahme durch den Staat.

Die Staatsquote ist stark angestiegen, der Staat beteiligt sich verstärkt an den wirtschaftlichen Aktivitäten und greift somit in den Wirtschaftsprozess ein. Der Wirtschaftsstandort Schweiz hat so an Attraktivität verloren. Gerade deshalb ist es das Ziel der JSVP, wichtige wirtschaftliche Standortvorteile, wie zum Beispiel das liberale Arbeitsrecht und tiefe Steuern zu verteidigen.

Das Bankkundengeheimnis muss zumindest im Inland sichergestellt sein, die Privatsphäre des einzelnen Bürger muss respektiert und gewahrt werden.

Die Förderung von Jungunternehmertum und kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie der Abbau von administrativen Belastungen müssen ein besonderes Anliegen der Schweizer Wirtschaftspolitik sein.

Die zukünftigen Generationen sollen nicht darunter leiden müssen, dass wir heute über unsere Verhältnisse leben und dass die Politik immer mehr Schulden zulässt.

Die JSVP setzt sich für eine unabhängige Nationalbank ein. Die Nationalbank hat sich im Sinne des Volkes und Wirtschaft zu Engagieren.

Die Schweiz benötigt Wirtschaftsbeziehungen zum Ausland. Wir lassen uns jedoch nicht auf bilaterale Verträge ein, die der Schweiz mehr schaden als nutzen.

Kontakt

JSVP Aargau

5000 Aarau

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hinweise

Spenden

Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg

IBAN: CH39 8069 8000 0100 6089 2

Zugunsten von: Junge SVP Aargau